Pressemitteilungen 2021


2019 Foto: Weitz
2019 Foto: Weitz

 

Hochfellnberglauf 2021: Leise Hoffnung

 

46 Jahre in Folge wurde der Hochfellberglauf immer am letzten Sonntag im September ausgetragen. Anfangs mehr regional, dann  deutschlandweit und nach Gründung des Berglaufgrandprix im Jahre 1997 auf internationaler Ebene. Der Klassiker entwickelte sich
zu einem der weltweit bestbestbesetzten Bergläufen und ist im internationalen Terminkalender ein fixer Standort. Im Vorjahr indes musste die Tradition unterbrochen werden. Behördliche Auflagen ließen eine Durchführung in gewohnter Weise nicht zu.

 

47. Adelholzener Hochfellnberglauf am 26. September 2021

 

Entgegen der derzeit nicht gerade positiven Lage setzen die Organisatoren auf Hoffnung. Entsprechende Vorleistungen wurden  auf den Weg gebracht und es bestehen gute Aussichten, den Berglaufgrandprix termingemäß „über die Bühne zu bringen“. Freigeschaltet ist bereits das Meldeportal in Rennmeldung.de, die ersten Nennungen sind eingegangen, auch Filimon Abraham, Zweiter 2019, wird den Hochfelln wieder in Angriff nehmen. Abraham ist nun deutscher Staatsbürger und so kann gut sein, dass nach 36 Jahren ausländischer Vorherrschaft wieder ein deutscher Sieger geehrt werden kann.

 

Pressemitteilungen 2020


Hochfellnberglauf 2020 abgesagt